Was wenn Schule
Freude macht?

Was wenn Schule Freude macht?

Simon Duss

Lehrer.Mensch.Mutmacher.

Coach für Schüler, Eltern und Lehrpersonen. Trainer und Redner im Themenfeld (Lebens)Schule.

Coach für Schüler, Eltern und Lehrpersonen.
Trainer und Redner im Themenfeld (Lebens)Schule.

Vom Lehrer zum „Mensch“

Vor einigen Jahren eröffnete mir das Leben meine eigene Reise zurück zu mir selbst. Seither erforsche ich die inneren Prozesse des Menschseins voller Neugier, Offenheit und Liebe.

Durch den Perspektivenwechsel in meinem Leben änderte sich auch die Perspektive auf meine Berufung, Kinder und Jugendliche auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Ich erkannte, dass ich niemandem den Weg weisen und niemanden belehren muss. Ich erkannte, dass ich einfach da sein darf – als bedingungsloser Wegbegleiter.

Der Entscheid die Lehrerrolle abzulegen und SchülerInnen, Eltern und Teamkollegen wieder ganz als Mensch zu begegnen, befreite mich von vielen einschränkenden Glaubenssätzen und machte mir Mut, auch in der Schule aus meinem Herz zu wirken!

Schlüssel einer nachhaltigen Bildung

Bildung muss wieder Freude machen – allen Beteiligten! Die aktuelle Hirnforschung zeigt, dass man ohne echtes Interesse und ohne Begeisterung nicht nachhaltig lernen kann. Für einen wirklich selbstbestimmten und intrinsisch motivierten Lernprozess braucht es echte Individualisierung!

Bereitschaft, sich auf die Prozesse des Menschseins einzulassen! Nur wenn wir bereit sind, uns echt und authentisch zu zeigen und die Prozesse, die aktuelle Umstände und andere Menschen in uns auslösen, als persönliche Lernfelder anzunehmen, können wir einander wieder hinter unseren Rollen und Masken begegnen – von Mensch zu Mensch, von Herz zu Herz.

Mut, Vertrauen und echte Beziehungen! Mutige Schritte ausserhalb des bereits Bekannten, Vertrauen ins Leben, dass alles richtig ist, wie es jetzt gerade ist und die Bereitschaft, sich wirklich auf Beziehungen einzulassen – das sind die Schlüsselwerte für eine nachhaltige Bildung, die auch noch Freude macht!

Horizont

Impulsvorträge

Ich liebe es, vor Menschen zu sprechen! Ich lege grossen Wert auf Authentizität und Echtheit. Was ich erzähle, kommt direkt aus meinem Herzen. Ich verzichte auf theoretische Konzepte und stelle Erfahrungen aus dem Alltag in den Vordergrund. Meine Vorträge sind tiefgründig und humorvoll.

Workshops

Ich habe schon viele Weiterbildungen besucht, die mich nicht wirklich abgeholt haben. Deshalb lege ich besonders Wert auf aktivierende, freudvolle und tiefgründige Workshops, in denen auch deine persönlichen Themen und Anliegen genug Platz haben.

Coaching

Menschen und Schulen in ihren Entwicklungsprozessen zu begleiten und unterstützen sehe ich als meine Berufung. Durch meine sensible Wahrnehmung und der Fähigkeit, auch verborgene Aspekte herauszuspüren und anzusprechen, bestärke ich Menschen und Teams auf ihrem Herzensweg.

Referenzen

«Du hast mich mit deinem Referat so sehr berührt, inspiriert und auch Mut gemacht. Du zeigst uns, dass freudvolles Lernen auch in der öffentlichen Schule möglich ist. Ich danke dir von Herzen, dass du deinen Weg als Pionier gehst. Du strahlst so eine Klarheit, Liebe und Authentizität aus. Ich wünsche mir mehr solche Menschen, die so liebevoll, klar und echt ihren Platz einnehmen. Herzlichen Dank für dein Sein und Wirken!»

Manuela Birrer, Teilnehmerin Impulsvortrag

«Ich möchte mich bei dir noch einmal bedanken, für den wundervollen Workshop von gestern! Ich bin so inspiriert, in der Schule und im Leben Dinge anders zu denken und auszuprobieren und nehme ganz viele Inputs mit! Allgemein möchte ich dir gerne ein Feedback geben, weil ich den Workshop wirklich einfach als grosse Bereicherung empfunden habe! Du hast es geschafft, dass es eine so gute Mischung aus Austausch und Inputs gab und so viel Menschlichkeit und Herz gezeigt – aus deinem Leben, zu deinen Schülern, in Begegnungen! Ein riesiges DANKE dafür!»

Martina, Teilnehmerin Workshop

«Simon besitzt die Eigenschaft, seine positive Energie, seine frische Denkweise und seine innovativen Ideen seinem Umfeld auf eine Art weiterzugeben, wie ich sie nur von ihm kenne. Mit seiner Persönlichkeit und seiner Art, das Leben zu sehen, kann er die Leute dazu animieren, ihre Denkweise oder Einstellung zu reflektieren und positiv zu verändern. Ihm gelingt das, indem er seine Gefühle und Gedanken so in Worte fassen kann, damit sie praktisch bei jedem ankommen. Zudem hat er die Fähigkeit und den Mut, Unausgesprochenes oder Dinge, die jemand in sich trägt aber nicht ausdrücken will oder kann, herauszuspüren und direkt anzusprechen. Er gibt dir Werkzeuge mit, mit denen jeder etwas verändern kann, wenn er möchte. Auch meine Einstellung, Denkweise und die Art, das Leben zu sehen, hat Simon enorm beeinflusst.»

Michael Schuler, Lehrperson

«Simon ist ein sehr reflektierter, feinfühliger Mensch, der Tiefgang im Leben sucht, alle seine Fragen offen und klar stellt und neugierig auf alle Menschen und ihre Themen ist. Er trifft mutige Entscheidungen, wo andere noch zögern. Als Lehrer will er Neues ausprobieren, festgefahrene Strukturen auflockern, verändern und sich dabei voll und ganz in den Dienst seiner Schüler stellen. Ihm gelingt es leicht, tragfähige, vertrauensvolle Beziehungen zu Mitmenschen aufzubauen. Als Coach für Lehrpersonen, die sich einen inneren und äusseren Wandel wünschen, ist er durch seine Authentizität, Ehrlichkeit und Klarheit ein wunderbares Gegenüber. Simon lebt, was er sagt. Und Simon liebt, was er tut.»

Armin Fähndrich, Schulleiter

«Das Besondere an Simon ist seine motivierende und humorvolle Art, mit der er in seinem Unterricht eine lebendige Atmosphäre schafft. Die Pulte verwandeln sich regelmässig in besonders gestaltete Lerninseln, die Schüler*Innen machen Bewegungspausen, oder Simon integriert Mentalübungen, um die Gedanken der Jugendlichen positiv zu unterstützen. Er regt die Jugendlichen dazu an, sich und ihr Lernverhalten zu reflektieren und somit Verantwortung dafür zu übernehmen. Empathisch geht er auf die jungen Menschen ein und baut auf diese Weise eine vertrauensvolle Lehrer-Schüler-Beziehung zu ihnen auf. Mit seiner optimistischen Lebenseinstellung vermag er andere Menschen zu begeistern und ihnen Denkanstösse zu vermitteln. Ich arbeite gerne mit ihm zusammen und schätze ihn als Kollegen sehr. Ich bin überzeugt, dass er als Berater für Menschen im Umfeld der Schule menschlich und fachlich viel zu bieten hat.»

Eveline Scheidegger, Klassenassistenz

«Ich als Mutter erfahre Simon als sehr kompetente, loyale und geduldige (Lehr)Person. Er hat die Fähigkeit sein Gegenüber mit kritischen Fragen und Äusserungen zu konfrontieren, die zum Nach- und Umdenken anregen. Probleme, negative Denkweisen oder Einstellungen weiss er zu relativieren, ohne jemandem zu nahe zu treten. Sein aufrechtes Interesse in seine Mitmenschen und seine positive Art, wie Simon mit seinen jungen Jahren im Leben steht, beeindrucken mich sehr.»

Daniela Te Slaa, Mutter eines Schülers

«Ich habe Simon in einer schwierigen Phase meines Lebens kennengelernt. Am Anfang war ich sehr skeptisch was mir ein Gespräch mit einer mir völlig unbekannten Person über meine Probleme bringen soll. Als erstes war ich sehr erstaunt als Simon vorgeschlagen hatte das unser Gespräch auch draussen stattfinden kann und auch sonst war er von Anfang an völlig unkompliziert und spontan. Unser Gespräch werde ich wohl nie vergessen, weil Simon mir auf so einfache Art und Weise tatsächlich helfen konnte. Durch seine sympatische Ausstrahlung und sein zeitgemässes  Fachwissen hat er mir geholfen, meine Probleme zu erkennen und  Lösungen zu finden. Seit dem Gespräch hat sich mein Leben sehr verändert, weil ich in vielen Alltagssituationen immer noch an Simons Ratschläge denke.»

Daniel Bade, Vater von drei Kindern

Inspiration

Wie geht eigentlich Lernen?

Meine Kinder lernen jeden Tag. Einfach so. Dann kommt man in die Schule. Das Lernen der Buchstaben beispielsweise erfolgt nun im Gleichtakt. Vergessen wir an unseren Schulen einfach darüber nachzudenken, was Kinder und Jugendliche bei uns im Unterricht über das Lernen lernen?

Interview im Willisauerboten

Was wenn (Volks-)Schule Freude macht? Dieser Frage geht der Seklehrer und Coach Simon Duss in einem Onlinevortrag auf den Grund. Ob es sich lohnt einzuloggen? Ein kleiner Vorgeschmack.

Impulsvortrag „Vom Lehrer zum Mensch“

Im Januar durfte ich am Glückschulekongress 2020 in Luzern einen Impulsvortrag mit dem Titel „Vom Lehrer zum Mensch – die Freiheit hinter der Maske“ halten. Nun ist das Video online verfügbar. Im folgenden Beitrag findest du das Video und weitere Informationen.